Aktuelles

Aktuelles

Senioren freuen sich über viele schöne Päckchen

Das „Haus zum Guten Hirten“ bedankt sich für die Weihnachtsaktion des „Sauerlandkuriers“

Arnsberg (drh) – Eine besondere Aktion des „Sauerlandkuriers“ hat im „Haus zum Guten Hirten“ für viele leuchtende Augen am Weihnachtsabend gesorgt. Die Bewohner des Seniorenzentrums freuten sich über die unzähligen Geschenke, die sie bekamen – liebevoll verpackt und zum Teil mit handgeschriebenen Weihnachtsgrüßen. Gespendet worden waren diese von den Lesern der Zeitung. Redakteurin Rebecca Weber kam vor den Feiertagen extra im Seniorenzentrum vorbei, um die gesammelten Päckchen persönlich zu überreichen.

Der Heiligabend im „Haus zum Guten Hirten“ begann mit einem festlichen Gottesdienst. Später wurde im Speisesaal und in den Wohnbereichen gefeiert. Beim Auspacken der Geschenke staunten Bewohner und Angehörige über die große Fülle an schönen und passenden Aufmerksamkeiten. Darunter befanden sich zum Beispiel Wolldecken, Handtücher, Strümpfe, Pflegemittel, Bücher, Rätsel und vieles mehr. Insgesamt kamen sogar so viele Päckchen zusammen, dass einige noch bei der Silvesterparty verlost werden konnten.

Auch über die ideellen Geschenkideen freuten sich die Senioren sehr. Eine junge Frau etwa möchte bald mit ihrem Hund vorbeikommen, um den Bewohnern eine Freude zu machen. Eine weitere Leserin möchte ehrenamtliche Besuchsdienste übernehmen. „Nicht nur die überwältigende Flut an Geschenken war beeindruckend“, sagt Birgit Krüger, Leiterin Soziale Dienste. „Man hat auch gemerkt, dass sich die Leser richtig viele Gedanken gemacht haben. Vielen, vielen Dank für die tolle Aktion.“